Gina 26.3.1998-19.4.2014

Heute mußten wir Gina über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Wir vermissen sie sehr ;-(

 

Mein 1. Tag bei meiner neuen Familie und einer meiner letzten ;-(

     

            Mein Lebenslauf

 Züchter: Familie Böhm .Ich bin am 26.3.1998 geboren . Mein richtiger Name lautet Hera von Rotbach, aber das hat meinem Frauerl nicht gefallen. Sie ruft mich lieber Gina oder Micky- da weiß ich ,dass Spielen angesagt ist.Ich bin ein dunkelbrauner, forellengemusterter kleiner Münsterländer. Und weil ich andauernd herumlaufe habe ich nur 18 kg –kein bisschen Fett nur Muskeln.

 
 
Am liebsten fange ich helle Lichtpunkte die am Boden herumschwirren, ganz super ist da ein roter Punkt. Dem kann man ewig nachlaufen und erwischt ihn doch nicht. Mein Menschenrudel mag das gar nicht, weil dann für mich nichts anderes mehr existiert. Schade, na ja man kann’s nicht jedem recht machen. Das selbe gilt für Wasser – egal ob dreckige Lacke oder reiner Bach – ich muß einfach reinspringen hei lustig ist das !!
 
 
Fremde Menschen und kleine Kinder, die so herumrennen und Lärm machen mag ich nicht. Da zieh ich meinen Schwanz ein und laufe davon. Wenn das wegen der störenden Leine nicht geht, dann belle ich eben kräftig los. Da bekommens dann alle Angst und ich habe meine Ruhe.Am liebsten bewache ich unser Auto und Zelt. Da lass ich niemanden ran – wenn die wüssten, dass ich nur Angst habe ;-)
 
 
Agility macht mir auch riesen Spaß, aber nur wenn ich mit meiner Meute alleine am Platz bin. Da kann ich mich so richtig austoben. Beim Turnier ärgere ich schon mal meine unsichtbare Leine (=Fraudi).Da schleiche ich durch den Slalom, verweile hoch oben auf der Wand und begutachte die Umwelt undwenn gar ein Tunnel sichtbar ist ,dann husche ich sofort hinein. Ich seh dann wie sich Fraudis Gesicht ärgerlich verzieht, wenn ich wieder mal zur falschen Zeit am falschen Ort war. Aber ab Ende bekomm ich trotzdem meine Streicheleinheiten und Leckerli. Ätsch wieder reingelegt. Aber ich bin trotzdem Mamis Liebling und große Nervensäge.
 
 
Jetzt bin ich in " Pension", spiele mit Gray, belle gerne wenn sich etwas im Garten bewegt und kann furchtbar aufdringlich sein,wenn ich etwas zum Kauen möchte. Trotz aller Bemühungen nehmen mich die anderen nicht ernst. Ab und zu laufe ich im Garten noch durch den Slalom und springe über ein paar Hürden, aber meist steht Gray im Weg und dann gehe ich meine eigenen Wege.
Seit 2010 habe ich einen neuen Spielgefährten,Ben. Er ist zwar sehr unerzogen, aber ich erlaube ihm mit mir zu spielen. Wenn er grob wird, dann bekommt er das schon von mir gesagt.
Leider habe ich halt schon so einige Wehwehchen. Die Verkalkungen meiner Wirbelsäule sind schon sehr unangenehm und ich kann nimmer so springen wie ich möchte, Aber kuscheln beim Frauli ist ja auch schön !Im Dezember 2011 habe ich eine akute Bauchspeicheldrüsenentzündung überstanden. Leider hat das sowohl meinen Gehör als auch Geruchssinn sehr geschadet. Aber noch sehe ich halbwegs gut. Wenn Frauli außer Sicht ist belle ich einfach. Sie kommt sicher wieder zurück wenn ich sie rufe.

        Jetzt ist auch das Jahr 2012 bald vorbei. Ich habe es recht gut überstanden. Schlafe halt viel und kaue am liebsten den ganzen Tag. Ich wünsche Euch einen guten Rutsch ins Neue jahr !

2014- mein Rücken tut mir oft weh und langsam werde ich müde. Ich hatte ein schönes Leben,genieße meine letzten Tage. Am 19.4. habe ich meine Augen für immer geschlossen- ich bin jetzt im Regenbogenland bei Doly und Benji

               Gina im neuen Haus                 
      

   

 

 

 

 

 

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!